Lyrics

The Trap

cold wind in your hair sitting on a true green chair but your thoughts will run around again feel like unreal try more a hand can hold the taste of self-confidence so far but don't realize you remove to a wrap - the trap I see you crash down in a sea of decline I see you crash down toxicated you are mine enclosed by a storm you can't return from the wrap - the trap to the wrap - the trap.

Pictures

Reviews

INQUISITA 01/1993

Eine weitere EBM-Attacke aus dem Hause Zoth Ommog legen XMTP mit ihrer neuen Maxi vor, an die in Szenekreisen hohe Erwartungen geknüpft wurden, denn nach ihrem Debut-Album "Freaks" mit den beiden Techno-Dancefloor-Rennern "Abattoir" und "Cenotaph" mußten die zwei Hardcore-Fetischisten schon zeigen, was sie können. So ist ihre mittlerweile fünfte Maxi denn auch gewohnt gut; der bekannte verzerrte Gesang paart sich mit markanten Electro-Riffs (man möge mir diesen Ausdruck verzeihen) und darüberhinaus haben XMTP auch nicht jene schrägen Ecken und Kanten weggefeilt, an denen man sich spätestens beim zweiten Hören gut festhalten kann. Ein sehr guter Vorgeschmack auf das Anfang '93 erscheinende zweite Album "Human Desolation". 9 GeH

FOR CRYING OUT LOUD No.3

X-Marks The Pedwalk exert and seize forcibly "The Trap" right on to the dancefloor. Two versions of "the Trap" and one other powerful track "You are out" focus tightly on electro while rough in feeling. A very convincing release on just how excellent this band really is. A little short but of course the whole fourteen minutes excels much greater than so many others leaving you with strong discomforting thirst for more. A good release or even better is their full length album "Human Desolation" which is excellent!

GOTHIC HYSTERIKA Jan. 1993

Eine der wenigen Bands, die von neuem immer wieder zu begeistern wissen! "The Trap" zeigt X-Marks The Pedwalk wieder gereifter und macht Hunger nach der kommenden fulltime CD...

AUF ABWEGEN No. 5

Genau ein Jahr nach Veröffentlichung des Albums "Freaks" verwöhnt uns Mastermind Sevren wieder mit einer neuen X-Marks The Pedwalk Maxi...Hier knallen einem kraftvolle Beats und klar strukturierte Rhythmen entgegen, dass man einfach tanzen muss. Dazu diese Stimme, die nicht immer kraftvoll, dafür aber immer echt klingt - hier wird wahrhaftig Kondition bewiesen. Freudig überrascht hat mich auch der dritte Track mit Namen You are out. Eigentlich ist er sogar noch besser gelungen als das Titelstück, da er noch konsequenter und noch erbarmungsloser an die Grenzen der Geschwindigkeit geht. Außerdem schält sich hier eine Melodie heraus, die um einiges klarer ist, als beim Titelstück...Mit dieser Maxi machen XMTP wieder Lust auf mehr und man darf sich schon jetzt auf das für Januar angekündigte Album freuen.